Dr. med. Ingo Drehmer

Mitgliedschaften

  • DGU, Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V.
  • UNO, Urologische Netzwerkorganisation
  • Hessenmed e.V. (Vorstandsmitglied)
  • GNO, Gesundheitsnetz Odenwald e.V.
  • Odenwälder Ärzte eG (Vorstandssprecher)
  • Marketing-Club Südhessen e.V.

Kurzlebenslauf

  • 1993-1999 FA Ausbildung unter Prof. Dr. med. Gerd Staehler
  • ab 2000 bis 2003 Oberarzt Urologische Universitätsklinik, Fakultät für Klinische Medizin der Universität Heidelberg
  • seit 2003 Urologische Belegarztpraxis Michelstadt als Facharzt f. Urologie
  • Onkologisch qualifizierter Arzt, Zusatzbezeichnung: Medikamentöse Tumortherapie, Teilgebietsradiologe, Zulassung (RP) Osteodensitometrie (DXA)

Promotion

  • 1991-1993 Alice-Krankenhaus Mainz, Prof. Dr. med. Gerbershagen, Universitätsklinik der Johannes-Gutenberg Universität Mainz
  • Titel: Psychiatrische Evaluation mit dem DSM III-X Untersuchungstool bei chronischen Rücken- und Hüftbeinschmerzpatienten sowie Panalgetikern

Zusatzausbildung

  • 2005/2006 berufsbegleitendes Studium Dipl. Gesundheitsmanagement für neue Versorgungs- und Kooperationsformen im Gesundheitswesen der Health Care Akademie Düsseldorf (Prof. Braun) Zertifiziert von Bundesärztekammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)

Hausarbeit

  • Der niedergelassene Arzt: Zukunft als Freiberufler oder Angestellter?

   

Dr. med. Ingo Drehmer
Facharzt f. Urologie,
Belegarzt